Abrechnung

Die Tierärztliche Diagnostik und Behandlung bezahlen Sie am Ende der Konsultation in bar oder auch gerne per EC-Karte. Stammkunden können selbstverständlich auch eine Rechnung erhalten.

 

Bitte bedenken Sie jedoch, dass das Erstellen der Rechnungen und die Überwachung der Zahlungseingänge, einen nicht unerheblichen Verwaltungsaufwand bedingt, eine Zeit, die wir lieber Ihnen und Ihrem Tier und der Weiterbildung widmen möchten.

 

Die Gebühren für tierärztliche Leistungen richten sich grundsätzlich nach der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte), werden also nicht von mir als Tierarzt willkürlich festgelegt, sondern vom Gesetzgeber vorgeschrieben. In besonders schwierigen Fällen sowie an Feiertagen und nachts ist es dem Tierarzt grundsätzlich gestattet, höhere Gebühren zu berechnen.

 

Gerne beraten wir Sie auch schon vor Behandlungsbeginn über die zu erwartenden Kosten und wägen mit Ihnen zusammen die Erfolgschancen und den finanziellen Aufwand bei sich bietenden Behandlungsalternativen ab.